Marke
14. Mühlhäuser Röblinglauf: Team unseres Peugeot-Autozentrums war spitze

Peter-Team landete auf 14. Rang (von 121) - 13.000 Euro für den guten Zweck

Dienstag, 08. Mai 2018, 16:58 Uhr
Erfolgreiches Laufteam um Marco Noll (2.v.l.) vom Peugeot-Autozentrum Peter in Mühlhausen.

MÜHLHAUSEN. Erneut hat sich unser Laufteam vom Peugeot-Autozentrum in Mühlhausen als sehr erfolgreich erwiesen. Beim diesjährigen Röblinglauf zu Gunsten des Kinderhospizes Mitteldeutschland am 4. Mai lief es bis auf Rang 14 vor und ließ 107 Teams hinter sich.

Marco Noll und Freunde waren in die Peter-Laufshirts geschlüpft und hatten sich an die 1250-Meter-Runde gewagt. Ziel war es, möglichst viele Runden in einer Stunde zu laufen.
Unser fünfköpfiges Peter-Team vereinte auf sich 42 Runden.
Mit diesem Ergebnis gelang ihm eine Platzierung unter den besten von insgesamt 121 Teams: Es landete auf Rang 14.


Sie liefen 42 Runden á 1250 Meter. Super!

Im blauen Peter-Trikot liefen: Marco Noll (4025), Thomas Stimpel (4029), Stefan Zöllner (4027),
Gerd Mock (4026) und Christian Gunkel (4028).

14. Thüringer Röblinglauf in Zahlen:
4.437 glückliche Läufer kamen im Ziel an, die sich auf 8 Läufe wie folgt verteilten:

1 Läufer mit Herz: Michael Beltz: 10 Stunden und 101,2 km
und seine 20 Laufpaten mit 81 km

1.923 Kinder | 35 Mannschaften | 7.741,25 km
1.080 Jugendliche | 22 Mannschaften | 5.575,00 km
1.252 Unternehmensläufer | 121 Mannschaften | 10.740,00 km
182 Einzelstarter und Walker | 1.557,95 km

Das bedeutet, dass sie gemeinsam 26.614,20 km geschafft haben.

Ihr Startgeld in Höhe von 13.035,00 geht an das Kinderhospiz Mitteldeutschland e.V.

"Wir laufen für Kinder, die selbst nicht mehr laufen können“, begründete Marco Noll seine Motivation und die seiner Mitläufer. Am 10. Mai 2019 werden sie wieder dabei sein, versprochen!

Mehr Bilder in der Thüringer Allgemeinen!


Alle Infos hier auf der Vereinsseite!